Captains & meine Geschichte (&Welpenbilder)

Hallo 🙂

inzwischen ist Captain ja auch schon fast 10 Monate alt und es ist einfach unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch ganz genau an den Tag an dem wir Captain bei seiner Züchterin abgeholt haben erinnern. Es war einfach der schönste Tag in meinem Leben, denn nach 10 Jahren hatte sich mein Wunsch von meinem eigenen Hund endlich erfüllt! 🙂 Ich war einfach überglücklich und bin es auch heute fast 10 Monate später immer noch genau so sehr!

we5
dieses Bild habe ich von Captain gemacht als er noch bei der Züchterin war

Dieses Bild von Captain ist bis heute eins meiner Lieblingsbilder *-* ich finde es einfach unglaublich süß, wie er da liegt!

we7

Oft werde ich gefragt ob ich lange auf meinen Kromfohrländer warten musste, diese Frage ist total gerechtfertigt, denn dadurch das Kromfohrländer eine eher seltene Rasse sind die auch nicht so oft gezüchtet werden, kann es gut sein das man bis zu einem halben Jahr warten muss…

we12

Doch ich hatte großes Glück!

Meine Mutter und ich haben als für uns klar war „wir wollen einen Kromfohrländer!“ einen Kromfohrländerspaziergang bei uns in der Nähe besucht. Wir haben uns mit einem sehr netten Ehepaar unterhalten, diese haben uns erzählt das im momentanen C-Wurf ihrer Züchterin noch zwei Rüden frei wären. Das Ehepaar hatte ihren Rüden aus dem A-Wurf der Züchterin. Wir notierten uns die Kontaktdaten und kontaktierten noch am gleichen Abend die Züchterin.

Ca. eine Woche später besuchten wir die Welpen bei der Züchterin 😀

we13

Alle Welpen waren so zuckersüß *-* die Züchterin erzählte uns, das einen Tag später noch eine andere Familie kommen würde, weil sie sich für einen Kromfohrländer-Welpen interessieren. Deshalb wollte die Züchterin sich nach dem sie die andere Familie kennengelernt hat überlegen welcher Welpe zu welcher Familie am besten passe.

Ein paar Tage später hat sie uns dann mitgeteilt, das wir Captain bekommen!!!

we1
🙂

Ich habe mich so unglaublich auf meinen kleinen Engel gefreut!

Jetzt komme ich zu der Frage zurück: „Musstest du lange auf deinen Kromfohrländer warten?“

Auch wenn das jetzt eine lange Geschiche war, wirklich lange warten musste ich auf meinen Welpen nicht, da wir erst relativ spät auf den Wurf aufmerksam wurden und ich deshalb mich nur noch ein paar Wochen gedulden musste, bis Captain für sein neues Zuhause alt genug war. 😉

An dieser Stelle beende ich die Geschichte und hoffe sie hat euch gefallen, da es mir unglaublich viel Freude bereitet hat diesen Text hier zu schreiben, werde ich wahrscheinlich noch in einem seperaten Beitrag über den ersten Tag mit Captain bei mir zuhause berichten. 🙂

we11
Bis bald :*

 

 

Ein Kommentar zu „Captains & meine Geschichte (&Welpenbilder)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s