Mäntel für Hunde – Sinnvoll oder Tierquälerei?

Vielleicht hat der ein oder andere von euch sich schon einmal die Frage gestellt „Braucht mein Hund einen Mantel?“.

Auch ich habe mir diese Frage selber schon mal gestellt und kann sie ganz klar mit „Ja, braucht er!“ beantworten.

img_3712

Captain besitzt allerdings keinen Mantel, weil es süß/hübsch/niedlich aussieht, sondern weil der Mantel einen Zweck erfüllen soll.

Denn Captain ist ein schlanker Hund, der kein ‚Fettpolster‘ hat, es ist mir wichtig, dass er lieber etwas zu wenig als etwas zu viel wiegt, denn er rennt viel und wir machen Agility, überflüssiges Gewicht würde seinen Gelenken schaden.

Jetzt denkt ihr euch vielleicht, nun gut, der Hund hat zwar kein zusätzliches Fett, das ihn warm hält, aber nicht umsonst hat er ja Fell.

Das ist definitiv eine Überlegung, die ich nachvollziehen kann, trotzdem fängt Captain im Herbst und Winter öfters mal an zu zittern, weil ihm kalt ist. Und wenn es dann auch noch regnet ist es einfach zu kalt und zu nass für Captain und er hat wenig Freude beim spazieren gehen.

Außerdem möchte ich auch nicht das Captain sich erkältet, denn vor kurzem hatte er erst eine Erkältung und das lag sehr wahrscheinlich daran, dass ihm zu kalt auf dem Spaziergang war.

img_3730

Heißt das jetzt, dass jeder Hund einen Mantel tragen sollte?

Nur weil ein Mantel für meinen Hund Captain Sinn macht, heißt das noch lange nicht das beispielsweise eure Hunde auch einen Mantel brauchen.

Manche Hunde sind vielleicht einfach etwas pummeliger oder haben noch wärmeres Fell oder sind einfach nicht solche Frostbeulen, wie zum Beispiel Captain.

Es ist im Prinzip genau wie beim Menschen, manche frieren schneller als andere.

Deshalb kann man nicht sagen, dass jeder Hund einen Mantel braucht! Um herauszufinden ob ein Mantel für euren Hund Sinn macht beobachtet ihr ihn am besten auf kühlen, regnerischen Spaziergängen.

Wenn ihr feststellt, dass euer Hund wenig Lust hat, sich nicht gerne hinsetzt, … oder vielleicht sogar zittert, solltet ihr mal darüber nachdenken ob ein Mantel eurem Hund eventuell durch die kalte Jahreszeit helfen könnte.

 

Wie finde ich den perfekten Mantel am besten?

Wir sind bei uns ins Futterhaus gegangen und haben uns von einer Verkäuferin beraten lassen. Zusammen haben wir verschiedene Mäntel von verschiedenen Firmen anprobiert, bis wir schließlich den geeigneten gefunden hatten. 🙂 Sich im Geschäft beraten zu lassen ist auf jeden Fall etwas einfacher als im Internet zu stöbern. Wer aber lieber im Internet shoppt, dem kann ich z.B. die Seite Action Factory empfehlen.

 

Welche Mäntel eignen sich am besten?

Erstmal müsst ihr für euch überlegen ob ihr einen wasserabweisenden Mantel möchtet oder einen der nur warm hält.

Dann solltet ihr schauen, dass der Mantel gut sitzt, das heißt auch wenn der Hund rennt nicht verrutscht. Außerdem solltet ihr darauf achten das der Mantel nicht zu eng ist und nirgendwo zwickt. 😉 Meiner Meinung nach überflüssig sind Ding wie Kapuzen, Fellkragen, …

 

Was kostet mich ein Mantel?

Einfache, nicht wasserabweisende „Hoodies“ findet man je nach Größe schon ab 15€. Für einen richtigen, warmen, wasserabweisenden Mantel muss man aber je nach Art, Größe und Firma 40-100€ einplanen. Das ist zwar sehr viel Geld, man vermeidet aber das sich der Hund erkältet, man erspart ihm somit auch den Tierarzt und sich selber die Tierarztkosten. Meiner Meinung nach lohnt es sich für so etwas Geld auszugeben.

 

Was mache ich wenn sich mein Hund gegen den Mantel wehrt – ich möchte ihn nicht quälen!

Wenn der Mantel euren Hund sehr stört, dann kann es vielleicht sein, dass er nicht richtig sitzt und irgendwo scheuert. Wenn sich euer Hund wehrt, wenn ihr ihm den Mantel anziehen wollt, dann holt ihr euch am besten eine zweite Person zur Hilfe, damit einer vorsichtig dem Hund den Mantel überziehen kann, während der andere den Hund mit Leckerlies füttert. So verbindet der Hund etwas schönes mit dem Mantel. 🙂

img_3706

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und bei eurer Entscheidung ein bisschen geholfen. Letztendlich muss jeder selber wissen ob er seinem Hund einen Mantel anziehen möchte oder nicht.

Unser Mantel ist übrigens von Trixie und hat ca. 45€ gekostet.

2 Kommentare zu „Mäntel für Hunde – Sinnvoll oder Tierquälerei?

  1. Sehr schön geschrieben! Haben Aimée jetzt auch einen Mantel gekauft..viele Fragen sich warum wir das tuen, sie hat ja schließlich so viel Fell..aber am Bauch hat sie fast gar kein Fell, außerdem hat sie überhaupt keine Unterwolle. Heißt, dass wenn es regnet, der Regen direkt auf ihre Haut geht..dadurch hat sie sich sehr schnell erkältet..naja wir haben jetzt einen gekauft! Beim Agility Training lief das schon super, jetzt werden wir auch beim nächsten Regen damit rausgehen😊
    Lg
    Pauline und Aimée

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s